Zurück zur Objekt-Liste
  • Zu meinen Favoriten hinzufügen
  • An einen Freund senden
  • Druckansicht öffnen

WINTER-AUKTION 2022: Unbebaute Grundstücke mit Rheinblick

Objekt-ID 18081 | Aufrufe 69
Vergrößern

Objektbeschreibung

Details

Land Deutschland
Lage Rheinland-Pfalz
55422 Bacharach
Preis 7.000€
Objektart Gruenland
Fläche 14.533 m²
Info 3464
WINTER-AUKTION 2022: Unbebaute Grundstücke mit Rheinblick

Zwei ungleichmäßig geschnittene Grundstücke bestehend aus dem Flst. 21/3 und vier zusammenhängenden Flurstücken mit Baum-, Strauch- und Wildwuchs. Einzigartiger Blick auf den Rhein und das Bacharacher Werth. Angrenzend befinden sich weinbaulich genutzte Flächen. Der Anbau von Weinreben erscheint möglich (vom Auktionshaus nicht geprüft).

Der Kaufgegenstand unterliegt u.a. folgenden Schutzgebietsausweisungen: Landschaftsschutzgebiet und gentechnikfreies Gebiet, Biotop (nur Rand des Kaufgegenstand betreffend), Naturraum zur Anwendung der LKompVO, Vogelschutzgebiet (nur das Flst. 21/3 betreffend) und Hochwasserschutzgebiet (HQ selten).

Hinweise:
1. Für dieses Objekt gelten die besonderen Bedingungen der Deutschen Bahn AG u.a. Nutzungs-, Leitungs-, Unterhaltungs- und Wartungsrechte sowie Geh- und Fahrtrechte.
2. Diverse Kreuzung- und/oder Gestattungsverträge Dritter vorhanden und zu übernehmen.
3. Das Kaufobjekt ist zurzeit bahngewidmet und noch nicht gemäß § 23 AEG von den Bahnbetriebszwecken freigestellt. Eine Freistellung nur für das Flst. 21/3 ist möglich.

Gemarkung: Bacharach
Flur: 2,
Flurstücke: 21/3, 21/20, 248/3. 21/4 (Teilfl.) und 49/11 (Teilfl.) noch zu vermessende Teilfläche. Die Vermessungskosten trägt die Verkäuferin.

Erschließung: Keine Versorgungsmedien vorhanden. Zuwegung tlw. über unbefestigten Weg (keine dingliche Sicherung).

Grundstücksgröße gesamt: ca. 14.533 m²

Das Objekt wird anlässlich unserer Winter-Auktion am 9. Dezember 2022 im Auftrag des Eigentümers versteigert. Einen ausführlichen Katalog mit allen Objekten der Winter-Auktion finden Sie auf unserer Homepage unter www.karhausen-ag.de.

Mindestgebot (Auktionslimit) € 7.000,--* 

*zzgl. 17,85 % (inkl. MwSt.) Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis

Bei einem Zuschlagspreis bis 9.999 €                              17,85 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 10.000 € - 29.999 €            11,90 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 30.000 € - 59.999 €              9,52 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis ab 60.000 €                               7,14% inkl. MwSt.

Es gelten unsere allgemeinen Versteigerungsbedingungen.

Ein ausführliches Exposé und einen Besichtigungstermin erhalten Sie auf Anfrage von unserem Büro: 

Tel. 030 890 48 56
info@karhausen-ag.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Auftraggeber übermittelt wurden. Die Auktionshaus Karhausen AG übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die in diesem Exposé enthaltenen Informationen und Anhänge sind ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt.

Kontakt zum Anbieter

Firma: Auktionshaus Karhausen AG

Firma René Silva

12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030-890 48 56

Fax: 030-892 892 6

Webseitehttp://www.karhausen-ag.de

E-MailKontakt aufnehmen