Zurück zur Objekt-Liste
  • Zu meinen Favoriten hinzufügen
  • An einen Freund senden
  • Druckansicht öffnen

FRÜHJAHRS-AUKTION 2022: 1,02 ha Forstliegenschaft am Niederrhein

Objekt-ID 17422 | Aufrufe 232
Vergrößern

Objektbeschreibung

Details

Land Deutschland
Lage Nordrhein-Westfalen
46514 Gahlen OT Schermbeck
Preis 19.900€
Objektart Wald
Fläche 1,02 ha
FRÜHJAHRS-AUKTION 2022: 1,02 ha Forstliegenschaft am Niederrhein

Waldgrundstück, bestockt mit Kiefern-Reihenbestand (ca. 80 Jahre), geringes bis mittleres Baumholz aus Pflanzung. Unterstand mit Stieleiche (ca. 30 Jahre), Stangenholz aus Naturverjüngung, weitere Baumarten: Birke und Eberesche. Bestockungsgrad 0,9; Vorrat ca. 213 Efm Kiefer und ca. 4 Efm Stieleiche; Zuwachs Kiefer ca. 4,2 und Stileiche 0,9 Efm pro Jahr.

Erschließung: Keine Versorgungsmedien vorhanden.

Hinweis des Eigentümers (vom Auktionshaus nicht geprüft): Nach Aussage des geologischen Dienstes des Landes NRW (https://www.gd.nrw.de) vom 10.01.2022 an den Eigentümer stehen im Bereich des Grundstücks oberflächennah voraussichtlich Zentimeter- bis Dezimeter-mächtige Fein- und Mittelsande von Flugsand (Pleistozän, Quartär) an. Darunter schließen sich sandige Fein­und Mittelkiese der Jüngeren Hauptterrasse (Unter- bis Mittelpleistozän, Quartär) an. Die Schichten der Jüngeren Hauptterrasse wurden in der Nähe Ihres Grundstücks in Sand- und Kiesgruben abgebaut. Darunter folgen reine feinkörnige Sande der Haltern-Formation (Oberkreide). Für eine genauere Beurteilung der Aufschlussverhältnisse sind Bohrungen notwendig. 

Ungefähre Lage (Google): 51.636445, 6.900173

Gemarkung: Gahlen 
Flur: 5 
Flurstück: 111 

Grundstücksgröße: ca. 10.213 m²

Lage: Gahlen liegt am Niederrhein, nördlich des Ruhrgebietes mit guter Verkehrsanbindung über die nahe A 31. Bottrop ist in ca. 20 km, Gelsenkirchen und Oberhausen in ca. 25 km und Essen in ca. 30 km erreichbar.

Das Objekt wird anlässlich unserer Frühjahrs-Auktion am 25. März 2022 im Auftrag des Eigentümers versteigert. Einen ausführlichen Katalog mit allen Objekten der Frühjahrs-Auktion finden Sie auf unserer Homepage unter www.karhausen-ag.de.

Mindestgebot (Auktionslimit) € 19.900,--* 

*zzgl. 11,90 % (inkl. MwSt.) Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis


Bei einem Zuschlagspreis von 30.000 € - 59.999 €              9,52 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis ab 60.000 €                               7,14% inkl. MwSt.

Es gelten unsere allgemeinen Versteigerungsbedingungen.

Ein ausführliches Exposé und einen Besichtigungstermin erhalten Sie auf Anfrage von unserem Büro: 

Tel. 030 890 48 56

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Auftraggeber übermittelt wurden. Die Auktionshaus Karhausen AG übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die in diesem Exposé enthaltenen Informationen und Anhänge sind ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt.

Kontakt zum Anbieter

Firma: Auktionshaus Karhausen AG

Firma Matthias Knake

12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030-890 48 56

Fax: 030-892 892 6

Webseitehttp://www.karhausen-ag.de

E-MailKontakt aufnehmen