Zurück zur Objekt-Liste
  • Zu meinen Favoriten hinzufügen
  • An einen Freund senden
  • Druckansicht öffnen

FRÜHJAHRS-AUKTION 2022: 1 ha Wald und Grünfläche - ehemalige Deponie

Objekt-ID 17418 | Aufrufe 147
Vergrößern

Objektbeschreibung

Details

Land Deutschland
Lage Sachsen-Anhalt
39343 Erxleben OT Morsleben
Preis 1.900€
Objektart Wald
Fläche 9321 m²
FRÜHJAHRS-AUKTION 2022: 1 ha Wald und Grünfläche - ehemalige Deponie

Ungleichmäßig geschnittenes Grundstück, überwiegend unebenes Gelände mit Baum-, Strauch- und Wildwuchs. Lage im Außenbereich gemäß § 35 BauGB.

Hinweis: Das Objekt ist Teil einer ehemaligen Kiesgrube, die von ca. 1960 bis 1992 als Deponie betrieben und bis 1995 rekultiviert wurde. Die rekultivierte Deponie befindet sich noch in der Phase der Nachsorge und unterliegt demnach Nutzungsbeschränkungen, deren Umfang mit  dem ehemaligen Betreiber abzustimmen sind. Die Fläche ist in der Datei für schädliche Bodenveränderungen mit der ALVF-Nummer 15083323 4 43302 (Mülldeponie Kiesgrube) registriert. 

Das Objekt ist in der Denkmalliste als archäologische Fundstelle, Einzelfunde-Neolithikum eingetragen und liegt innerhalb eines Landschaftsschutzgebietes.

Erschließung: Keine Versorgungsmedien vorhanden.

Grundstücksgröße ca. 9.321 m².

Lage: Lage zwischen Morsleben und Klein Bartensleben, Zuwegung über Weg, angrenzend überwiegend landwirtschaflich genutzte Flächen. Bartensleben ist ein Ortsteil der Gemeinde Erxleben und liegt ca. 10 km von Helmstedt und ca. 40 km von Magdeburg entfernt. 

Das Objekt wird anlässlich unserer Frühjahrs-Auktion am 25. März 2022 im Rahmen im Auftrag des Eigentümers versteigert. Einen ausführlichen Katalog mit allen Objekten der Frühjahrs-Auktion finden Sie auf unserer Homepage unter www.karhausen-ag.de.

Mindestgebot (Auktionslimit) € 1.900,--* 

*zzgl. 17,85 % (inkl. MwSt.) Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis

Bei einem Zuschlagspreis bis 9.999 €                              17,85 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 10.000 € - 29.999 €            11,90 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 30.000 € - 59.999 €              9,52 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis ab 60.000 €                               7,14% inkl. MwSt.

Es gelten unsere allgemeinen Versteigerungsbedingungen.

Ein ausführliches Exposé und einen Besichtigungstermin erhalten Sie auf Anfrage von unserem Büro: 

Tel. 030 890 48 56
info@karhausen-ag.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Auftraggeber übermittelt wurden. Die Auktionshaus Karhausen AG übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die in diesem Exposé enthaltenen Informationen und Anhänge sind ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt.

Kontakt zum Anbieter

Firma: Auktionshaus Karhausen AG

Firma Matthias Knake

12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030-890 48 56

Fax: 030-892 892 6

Webseitehttp://www.karhausen-ag.de

E-MailKontakt aufnehmen