Zurück zur Objekt-Liste
  • Zu meinen Favoriten hinzufügen
  • An einen Freund senden
  • Druckansicht öffnen

2,1 ha Forst- und Landwirtschaftsfläche

Objekt-ID 13978 | Aufrufe 337
Vergrößern
Flst. 3/25

Objektbeschreibung

Details

Land Deutschland
Lage Sachsen-Anhalt
06773 Gräfenhainichen OT Jüdenberg
Preis 9.500€
Objektart Wald
Fläche 21313 m²
3 nicht zusammenliegende Flurstücke in der Gemarkung Jüdenberg. Lage im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Wasserschutzgebiet. Die Flurstücke 4/7 und 37/17 mit insgesamt ca. 10.976 m² sind bis zum 31.12.2020 als landwirtschaftliche Nutzfläche verpachtet. 
Flurstück 3/25 mit ca. 10.337 m² ist vorwiegend bewachsen mit Kiefern und weiteren Laubgehölzen. Ein Bachlauf mit der Bezeichnung Mühlgraben durchquert die Flurstücke 37/17 und 3/25.

Hinweis: Durch das Erdreich des Flurstücks 37/17 verläuft eine Ferngasleitung für Stickstoff.
Die entsprechenden Eintragungen sind im Grundbuch, Abt. II gesichert. Ein genauer Leitungsverlauf wurde vom Auktionshaus nicht geprüft. Die genauen Flurstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung zu bestimmen. Eine Kostenbeteiligung des Eigentümers ist ausgeschlossen.

Jahresnettopacht: ca. € 126,23, für 10.976 m² Landwirtschaftsfläche

Erschließung: Keine Versorgungsmedien vorhanden. Zuwegung über befestigte Waldwege.

Umgebung/Lage: Ländliche Umgebung und Lage östlich der Oranienbaumer Heide. Die Flurstücke
verteilen sich auf einer Strecke von ca. 1,5 km Luftlinie entlang des Mühlengrabens in der Gemarkung Jüdenberg. Die B 107 verläuft westlich der Flurstücke und südlich bis zur Stadt Gräfenhainichen. Dessau-Roßlau liegt ca. 30 km nordwestlich, Bitterfeld-Wolfen ca. 26 km südwestlich.
Ungefähre Koordinaten: Flur 7, Flurstück 4/7: 51.776410, 12.400149, Flurstück 3/25: 51.774519, 12.398568 und Flurstück 37/17: 51.767952, 12.40117.

Grundstücksgröße gesamt: ca. 21.313 m²
Gemarkung: Jüdenberg
Flur 7
Flurstück: 3/25 (ca. 6.904 m²)
                   4/7 (ca. 1.051 m²)
                   37/17 (ca. 13.358 m²)

Eintragung im Grundbuch Abteilung II:
lfd. Nr. 1 - betrifft nur das Flst. 37/17
Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Rohrleitungsrecht zur Durchleitung technischer Gase) für die Linde Technische Gase GmbH, Sitz Pullach. Gemäß Bewilligung vom 12.07.2000 (Notarin Kunzelmann in Halle/Saale UR-Nr. 1043/2000) eingetragen am 21.08.2000 auf Jüdenberg Blatt 76, nach Blatt 458 übertragen am 05.06.2001 und mit dem belasteten Grundstück hierher übertragen am 08.04.2011.

lfd. Nr. 2 - betrifft nur das Flst. 37/17
Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Ferngas-leitungsrecht der FGL 202 einschließlich Bau und
Einwirkungsbeschränkung) für die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft in Leipzig. Gemäß der Bescheinigung nach § 9 GBBerG, §§ 1, 4, 7 SachenR-DV des Landesverwaltungsamtes in Halle/Saale vom 08.06.2005 (Reg.-Nr.: 27007-11-094 h) eingetragen am 05.10.2006 auf Jüdenberg Blatt 458 und mit dem belasteten Grundstück hierher übertragen am 08.04.2011.

Hinweis zur Eintragung Abteilung II:
Die in Abteilung II lfd. Nr. 1 betreffend das Flurstück 37/17 eingetragene Belastung wird vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd übernommen.


Das Objekt wird anlässlich unserer Herbst-Auktion am 21.09.2019 im „Auditorium Friedrichstraße im Quartier 110“, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin im Rahmen einer privaten Grundstücksauktion im Auftrag des Eigentümers versteigert. An diesem Auktionstag werden 67 Immobilien aus 14 Bundesländern zum Höchstpreis versteigert. Einen ausführlichen Katalog finden Sie auf unser Homepage unter www.karhausen-ag.de.

Mindestgebot (Auktionslimit) € 9.500,--* 

*zzgl. 17,85 % (inkl. MwSt.) Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis

Bei einem Zuschlagspreis bis 9.999 €	                 17,85 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 10.000 € - 29.999 €	 11,90 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 30.000 € - 59.999 €	  9,52 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis ab 60.000 €                        7,14 % inkl. MwSt.

Es gelten unsere allgemeinen Versteigerungsbedingungen.

Ein ausführliches Exposé und einen Besichtigungstermin erhalten Sie auf Anfrage von unserem Büro: 

Tel. 030 890 48 56
info@karhausen-ag.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Auftraggeber übermittelt wurden. Die Auktionshaus Karhausen AG übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die in diesem Exposé enthaltenen Informationen und Anhänge sind ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt.

Kontakt zum Anbieter

Firma: Auktionshaus Karhausen AG

Herr Matthias Knake

10713 Berlin
Deutschland

Telefon: 030-890 48 56

Fax: 030-892 892 6

Webseitehttp://www.karhausen-ag.de

E-MailKontakt aufnehmen